Dr.Heger Ihringen Spätburgunder VDP. Ortswein trocken 2016

Artikelnummer: 2210

Trockener Rotwein vom Kaiserstuhl/Baden

15,83 €
21,11 € pro 1 l

inkl. 16% MWSt. , zzgl. Versand

sofort verfügbar

Lieferzeit: 2 - 3 Werktage

EAN: 4033172070003

Fl
 


Dr.Heger Ihringen Spätburgunder VDP. Ortswein 2016
Dezent würzig unterlegte Frucht nach Brombeeren, Cranberries und Amarena-Kirschen, mit feinen Lohe-Noten und dezent rauchigem Touch umspielt. Samtige Ansprache und vielschichtiges Waldbeer-Aroma am Gaumen. Feines Tannin-Rückgrat und angenehm erfrischendes Säurenetz. Rote Pflaumen und Kirschkompott bereichern die Frucht im harmonischen Nachhall. Überzeugt mit Präsenz im Aroma und feinem Gewicht am Gaumen. Verbindet zugängliche Frucht mit Struktur und charaktervoller Würze.

Besonderheit:
Erstmals mit dem Jahrgang 2016 wurde ein Spätburgunder VDP.ORTSWEIN im Weingut Dr. Heger ausgebaut, die Trauben stammen ausschließlich aus Ihringen und wurden in verschiedenen Lagen mit dem für den Kaiserstuhl signifikanten Vulkangestein angebaut. Die traditionelle Maischegärung sorgt, in Kombination mit dem Ausbau im Holzfass, für einen vollmundigen und langlebigen Spätburgunder.

Bewertungen:
89 Punkte bei Eichelmann 2020
86 Punkte bei Vinum Weinguide 2020

Kulinarische Empfehlungen
Das ist der perfekte Begleiter zur anspruchsvollen Fleischküche. Sehr interessant ist eine Verbindung mit Wild aber auch viele kräftige Käsesorten sind hervorragend kombinierbar.

Regionen Deutschland: Baden
Rebsorte: Spätburgunder
Passt zu diesem Essen: Fleisch
Geschmacksrichtung: trocken
Versandgewicht: 1,50 Kg
Inhalt: 0,75 l
Jahrgang: 2016
Alkoholgehalt: 13,5%
Restsüße: 1,7 g/Liter
Säuregehalt: 5,4 g/Liter
Trinktemperatur: 16-18°C
Verschlusstyp: Korken
Ausbau: Holzfass
Allergene: enthält Sulfite
Hersteller, Abfüller, Inverkehrbringer, Bezugsquelle: Weinhaus Heger / Weingut Dr. Heger
Bachenstrasse 19/21
79241 Ihringen
Weingut Dr.Heger
Vom Landarzt Dr. Max Heger, der sich als Hobbywinzer betätigte, wurde das Weingut Dr. Heger 1935 in Ihringen am südlichen Kaiserstuhl gegründet. Weinbau war seine Leidenschaft, ebenso wie der Kauf von Rebflächen in sehr guten Lagen, die bis heute eine wichtige Grundlage sind. Mit Bedacht entwickelte sich aus den bescheidenen Anfängen ein veritables Weingut. Sohn Wolfgang Heger, genannt Mimus, übernahm es 1949 und brachte es mit seinem Können an die Spitze der deutschen Weingüter. Heute wird das Unternehmen in dritter Generation von dem in Geisenheim ausgebildeten Önologen Joachim Heger gemeinsam mit seiner Frau Silvia geleitet.

Das Weingut Dr. Heger liegt am südlichen Kaiserstuhl im beschaulichen Weinort Ihringen. Hier, im wärmsten Ort Deutschlands, sind die Hegers zu Hause. Der Familienname ist untrennbar mit dem Ihringer Winklerberg verbunden, eine der berühmtesten deutschen Weinlagen überhaupt. Extrem steil, extrem heiß und extrem steinig liefert der Winklerberg mit seiner Öffnung zur burgundischen Pforte die idealen Voraussetzungen für ausdrucksstarke Terroirweine. Gleiches gilt für den Achkarrer Schlossberg. Spätburgunder, Grauburgunder, Weißburgunder und Riesling aber auch Silvaner, Muskateller und Gewürztraminer bringen hier tiefgründige Charakterweine hervor, die aufgrund der Vulkanböden von einer äußerst feingliedrigen Mineralität und Eleganz geprägt sind.

Im Hause Heger findet man ausschließlich trockene Weine neben wenigen edelsüßen Ausnahmen. Lange vor der Einführung von Qualitätspyramiden und Klassifikationen war für Silvia und Joachim Heger unmissverständlich klar, im Weingut Dr. Heger werden ausschließlich Spitzenweine aus besten eigenen Lagen vermarktet. Dafür sind 30 Hektar geeignet. Bis heute findet man daher im VDP.Weingut ausschließlich Große Gewächse, Erste Lagen und einige ausgefallene Spezialitäten sowie seit kurzem auch vier VDP.Ortsweine.

Weine für jeden Tag finden Weinfreunde im Weinhaus Heger, das 1986 als zweite Linie nach dem Vorbild der französischen „Négociants éleveurs“ gegründet wurde, als Joachim nach Hause kam. Das Ziel ist eine saubere, konsequente Trennung der Weinqualitäten und eine Punktlandung in Sachen Geschmack. Die Trauben für Weinhaus Heger-Weine stammen sowohl aus eigenen Weinbergen, wie beispielsweise auch aus Junganlagen der Dr. Heger-Lagen am Winklerberg und Schlossberg, die bis zu einem gewissen Alter nicht zu Großen Gewächsen oder Ersten Lagen verarbeitet werden. Darüber hinaus genießen die Hegers das Vertrauen ihrer Partnerwinzer, ambitionierte, langjährig befreundete Winzerfamilien, die ihre Idee von Anfang an mit großem Engagement unterstützt hatten. Die fruchtbaren Lössböden am Kaiserstuhl und Tuniberg bilden die perfekte Basis für unkomplizierte Genuss-Weine aus bestens gehegten Trauben. Weine für jeden Tag, fruchtbetont, saftig und wie für Heger üblich, stets trocken.

Durchschnittliche Artikelbewertung

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie anderen Kunden bei der Kaufentscheidung: